• +49 152 09414110
  • info@seil-kletter-team.de

Schulung

Auf der Grundlage einer spezifischen Gefährdungsermittlung und nach Abwägung von alternativen Maßnahmen nach dem TOP Prinzip ist der Einsatz von PSAgA oft die letzte und einzige Alternative.

Für den Anwender, ist die Benutzung entsprechender Schutzausrüstungen jedoch immer mit einer potentiellen Gefährdung verbunden. Um Gefährdungen erfolgreich beim Einsatz persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz zu minimieren, ist eine gute Ausbildung der Anwender unumgänglich.

Wir bieten praxisorientierte Schulungen explizit auf die Branchenbezogenen Anforderungen ausgewählt.

In unserem Ausbildungszentrum können wir eine Vielzahl von praxisnahen Situationen im Absturzgefährdeten Bereich simulieren.

Unsere Trainer bringen ihnen das Seminar auch ins Haus. Individuell auf ihre Tätigkeit bezogene Schulungen der Mitarbeiter als „Inhouse- Seminar“ möglich. Egal ob Windenergieanlage,Hochregallager oder Gerüstbau

Seminare

Dauer: 1 Tag (8h) Schulungsinhalt:

  • gesetzliche Bestimmungen
  • PSAgA und deren Benutzung
  • Prüfen und Lagerung
  • Anschlagpunkte
  • Sturzphysik
  • Grundlagen im Umgang der PSAgA
  • Risiken verschiedener Systeme
  • Erste Hilfe sowie Notfall- und Rettungsplan
  • Bestimmungsgemäße Benutzung
  • Sicheres Bewegen mit der PSAgA
  • Arbeitsplatzsituationen

Dauer: 1 Tag (8h) Schulungsinhalt:

  • gesamte DGUV 112-199 Inhalte
  • Betreten von Gefahrenbereichen
  • Plattformrettung
  • Aktive Rettung aus Strukturen
  • Passive Rettung aus Strukturen
  • Lagerung und Erste Hilfe Maßnahmen
  • Notfallmanagement

Dieses Seminar baut auf den Einsatz persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (DGUV 112-198) auf und kann somit kombiniert werden.

  • Theoretischen sowie praktischen Fähigkeitsnachweis im Einsatz der PSAgA (DGUV 112-198) oder Rettung (DGUV 112-199)
  • Änderungen von Normen und Richtlinien
  • Besprechen von Gefahrensituationen
  • Erfahrungsaustausch

Im Anschluss erhalten die Teilnehmer eine Leistungsbescheinigung über die jeweilige Unterweisung.

Dauer: 2 Tag2 Schulungsinhalt:

  • relevante Rechtsgrundlagen, Vorschriften und Normen
  • Bauarten von Halte-, Auffang- und Rettungssystemen
  • bestimmungsgemäße Verwendung von PSA
  • Lagerung, Reinigung und Pflege
  • Beurteilung von Schäden
  • Pflichten eines Sachkundigen
  • Betriebsanweisung
  • Organisation der Sachkundeprüfung
  • Abschlusstest

Voraussetzung:

  • Teilnehmer muss für diese Funktion geeignet sein und ausreichende Kenntnisse hinsichtlich Einsatz und Umgang mit PSA gegen Absturz besitzen
  • Mindestalter 18 Jahre

Industriekletterer Sachsen Anhalt Thüringen Sachsen
Industriekletterer Sachsen Anhalt Thüringen Sachsen